Kompositionswettbewerb

2000

mit dem Thema:

Zeit

Organisiert von der holländische Stiftung Jan Vermulst

in Zusammenarbeit mit

Europa Cantat und A Coeur Joie

mit Hilfe von Musikverlag Annie Bank


Die Gewinner:

1. Preis
Tempus fugit
von
Edwig Abrath
(Belgien)

Verlags Nr.: 11900151

Tempus fugit
Bearbeitung von Edwig Abrath für SSAA
Verlags Nr.: 11900175

 

2. Preis
Since I last gazed
von
Steven L. Makela
(USA)

Verlags Nr.: 11900154
 
 

3. Preis
Le temps qui passe
von
Giuseppe Mignemi
(Italien)

Diese Titel ist (Ch)Ohrwurm von Dezember 2000 bei Musica International, die Internationale Chormusik-Datenbank. Besuchen Sie Musica!

Verlags Nr.: 11900155
 
 

* * *




Die Stiftung Jan Vermulst hat sich zum Ziel gesetzt, das Werk des holländischen Komponisten Jan Vermulst (Stiphout 30-10-1925 / Helmond 4-2-1994) fortleben zu lassen und ausserdem Musikaufführungen und Kompositionswettbewerbe durch organisatorische (Mit)Hilfe zu unterstützen.

Jan Vermulst
 
 
 
 
 
 
 

Jan Vermulst hat ungefähr 250 religiöse Werke für die niederländisch- und englischsprachigen Kirchengebiete komponiert, darunter 19 Messen. Er hat gegen 100 Volkslieder, die vor allem aus den Niederlanden und Flandern stammen, für mehrstimmigen Chor gesetzt. 50 Jahre lang arbeitete er als Organist und zahlreiche Jahre als Chordirigent, Lehrer und Jurymitglied.

Stichting / Stiftung Jan Vermulst

Aarle-Rixtelseweg 54

5707 GM HELMOND

Niederlande

Tel./fax +31 (0)492 52 76 95

E-mail jmvanham@iae.nl